www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht www.modellzeppelin.de
Spiel-Spass-Modellluftschiffe ( SSM ) ab 770 mm bis 1950 mm Gashüllenlänge
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Vortrag am - - 24. Mai 2016 und 31. Mai 2016

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht -> 14. Heißluft - Luftschiff und Ballone
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BIGJIM
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 4116
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: 23.05.2016, 02:22    Titel: Vortrag am - - 24. Mai 2016 und 31. Mai 2016 Antworten mit Zitat

.
"Ingenieure, Erfinder und Phantasten.
Vom Ballon zum Lenkbaren Luftschiff“
-
Vortrag von Jürgen Bleibler, Zeppelin Museum Friedrichshafen
.
Arrow Di, 24. Mai 2016, 19:30 Uhr
.
In seinem Vortrag im Rahmen des Begleitprogramms der Ausstellung „Die Gordon Bennett Wettfahrt 1906-2016“ berichtet Jürgen Bleibler über die Entwicklung vom Ballon zum lenkbaren Luftschiff, zu dem auch der Zeppelin zählt. Jürgen Bleibler, Kustos der Abteilung Zeppelin im Zeppelin Museum Friedrichshafen, ist der zurzeit mit Sicherheit profilierteste Kenner der Materie.
.
1783 stiegen in Frankreich erstmals Menschen mit Ballonen in die Luft. Fortschritte in Wissenschaft und Technik ermöglichten im 19. Jahrhundert die Weiterentwicklung des Ballons zum lenkbaren Luftschiff. Pläne für dessen militärische Nutzung spielten von Anfang an die Hauptrolle.
.
Begeisterte Laien und Fachleute konstruierten Luftschiffe. Damit setzten sie häufig ihr Vermögen aufs Spiel oder gaben sich der Lächerlichkeit preis. Nur ganz wenigen gelang es tatsächlich ein Luftschiff zu bauen. Die Ergebnisse blieben meist weit hinter den Hoffnungen zurück. In den 1890er Jahren gaben verbesserte Motoren und die Verwendung von Aluminium dem Luftschiffbau neue Impulse.
.
Die Luftschiffe des 19. Jahrhunderts waren in der Regel kleine Prallluftschiffe. Im Unterschied dazu begann Graf Zeppelin 1891 ein großes Luftschiff mit einem starren Gerippe für lange Strecken und hohe Nutzlasten zu planen.
.
.
.



.
.
.
Himmelskibet
.
„Stürme im Erdmagnetfeld und das Polarlicht“
Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Haerendel
Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik, Garching
.
Arrow Di., 31. Mai 2016, 19:30 Uhr
.
Der Vortrag beschäftigt sich mit den Ursachen der unregelmäßig auftretenden starken Störungen im Erdmagnetfeld und ihren Folgen. Auslöser ist die Wechselwirkung zwischen dem vom Sonnenwind transportierten solaren und dem irdischen Magnetfeld. Als erstes wird Magnetfeld in den Schweif der Magnetosphäre transportiert und wie das Gummiband einer Steinschleuder gespannt. Nach etwa einer Stunde schnürt sich das Feld sich wieder ab und schnellt zur Erde zurück. Das bewirkt einen plötzlichen Energieschub in die Magnetosphäre. Die weiteren Folgen sind die Erzeugung energiereicher geladener Teilchen, faszinierender Polarlichter und starker elektrischer Ströme in der Ionosphäre. Das kann u. a. zu Schäden an Satelliten und Stromausfällen in Ländern unterhalb der Polarlichtzone führen. Die physikalischen Vorgänge stellt Professor Haerendel anhand reichen Bild- und Filmmaterials dar.
.
Professor Dr. Gerhard Haerendel ist „einer der weltweit führenden Wissenschaftler im Bereich der Plasmaphysik", so ein Artikel in der Welt vom 07.09.2000.
Er lehrte am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik, Garching.
.
.
.
Idea Ballonmuseum Gersthofen
Bahnhofstraße 12
86368 Gersthofen
Telefon 0821 2491-505
.
Öffnungszeiten:
Mi, Fr 13 - 17 Uhr, Do 10 - 19 Uhr, Sa, So, Feiertage 10 - 17 Uhr
.
Eintritt:
Erwachsene 3,50 €
Kinder und Ermäßigte 1,50 €
Kinder bis 6 Jahre frei
Gruppen ab 10 Personen 2,50 €
Kindergruppen je Kind 1 €.
.
ballonmuseum@gersthofen.de
.
www.ballonmuseum-gersthofen.de
.
.
Embarassed Rolling Eyes Bielefeld nach Gersthofen = 5 Std. 50 Min. (552,9 km) über A44 und A7
.




.
_________________
Mit freundlichem Gruß - - BIGJIM
-----------------------------------------
Ideen entwickeln - sind gesucht, wer macht mit...
Ideen austauschen - und ...
Kreativ werden.
.
.
Bin mal oben - https://lh3.googleusercontent.com/-ddhFAMgHrLA/V08ioFkBivI/AAAAAAAAEcw/w2AXJoHy-MMeX1ANm62wglHQ7j0iAvfZgCCo/s420/homelg.jpg
.
Kleingedrucktes ist hier: http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?p=1480#1480
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht -> 14. Heißluft - Luftschiff und Ballone Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Zugriffe auf die Seite seit dem 24.04.2006: 7510819

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de