www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht www.modellzeppelin.de
Spiel-Spass-Modellluftschiffe ( SSM ) ab 770 mm bis 1950 mm Gashüllenlänge
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

DMFV - Fliegen aus Leidenschaft

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht -> Welches Hobby darf ´s wohl sein...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BIGJIM
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 6064
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 00:38    Titel: DMFV - Fliegen aus Leidenschaft Antworten mit Zitat

.
Modellflug als Beifang im Netz der EASA
.
.
Idea https://www.dmfv.aero
.
Arrow https://www.dmfv.aero/presse/modellflug-als-beifang-im-netz-der-easa/
.


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 6064
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: 14.01.2018, 03:41    Titel: Antworten mit Zitat

.
Luftsicherheitstag 2017 – Modellflug und Kopter
.
Der ehemalige Vorsitzende des Ausschusses Recht der Bundeskommission Modellflug, Rechtsanwalt Dr. Walter Felling, war zum Luftsicherheitstag Ende 2017 nach Berlin eingeladen.
Tagungsleiter war der bekannteste Luftrechtler Deutschlands, Prof. Dr. jur. Elmar Giemulla, ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom FORUM-Institut in Heidelberg.
.
In seinem Referat stellte Dr. Felling ausführlich die Unterschiede des klassischen Modellflugs zu den Multikoptern heraus.
Besonders das über Jahrzehnte gewachsene Wissen der Modellflieger nicht nur bei Technik und Aerodynamik, sondern besonders im rechtlichen Bereich betonte der Referent.
Die durch eine neue Luftverkehrsordnung (LuftVO) für den Modellflug erfolgten Verschlechterungen ordnete Dr. Felling eindeutig den fehlenden Kenntnissen im Luftrecht und die daraus resultierenden Probleme durch die neuen Nutzer des Luftraumes, den Kopterpiloten zu.
.
Abschließend forderte er in seinem Vortrag noch mehr Informationen für die Käufer von Multikopter, landläufig ja Drohnen genannt.
Die Hersteller und Händler sollten verpflichtet werden über die Notwendigkeit des Kenntnisnachweises und der Beschäftigung mit dem Luftrecht zu unterrichten.
Dies könnte z.B. durch einen Beipackzettel[1] erfolgen, wie ihn der DAeC schon immer gefordert und auch erarbeitet hat.

Gemeinsam mit seinem Nachfolger als Vorsitzenden des Ausschusses Recht, Rechtsanwalt Christian Walther, hat Dr. Felling eine Broschüre zur neuen LuftVO erarbeitet, die kurz vor dem Erscheinen steht.
.
.
w w w. modellflugimdaec.de - - - http://modellflugimdaec.de/aktuelles
Jeden Monat wichtige Infos für den Modellflugsport - - - http://modellflugimdaec.de/bukomf-info
.
[1] - - - https://www.kenntnisnachweis-modellflug.de/img/uebersicht.pdf
.
.
Textquellenfundhinweis: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/667605-Luftsicherheitstag-2017-%96-Modellflug-und-Kopter?p=4477017#post4477017
.





.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht -> Welches Hobby darf ´s wohl sein... Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Zugriffe auf die Seite seit dem 24.04.2006: 10203866

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de