www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht www.modellzeppelin.de
Spiel-Spass-Modellluftschiffe ( SSM ) ab 770 mm bis 1950 mm Gashüllenlänge
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

7. .. KLM - Hüllengeschichte

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht -> Der .. Modellzeppelin .. Gashüllen ab 770 mm bis 1900 mm und bis 1,5 cbm Heliumfüllung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BIGJIM
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 5820
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: 21.11.2006, 14:04    Titel: 7. .. KLM - Hüllengeschichte Antworten mit Zitat

.
KLM - Hüllengeschichte
.
.
02.10.2006
..ich bestellte mir bei Andreé in Leipzig eine Folienhülle für einen Modellzeppelin - Länge 1600 bis 1800 mm
.
31.10.2006
Nachdem ich Andreé das Geld überwiesen hatte erhielt ich mein lang ersehnte Päckchen aus Mönchengladbach.
.
Aufgemacht und...
.
und..
.
Mein Eindruck zu Andreé auf der Messe, was seine Unsicherheit ist, bestätigte sich in diesem Päckchen, dies ist meine persönliche Meinung.
.
Unsicherheit, es fehlte an Professionalität, der Inhalt Question verwirrte Question mich.
.
Eine kleine Zettelnotiz, mit diversen Schreibfehlern und dann noch mit Bleistift geschrieben.. - ..mit Bleistift!
.
Warum nicht mit Schreibmaschine oder per Computer oder mit Tinte/Kugelschreiber? Wieso Bleistift?
.
Ein paar Kopiebilder in DIN A 6 – Format vom Luftschiff LZ-129 (Hindenburg) und dem Goodyear-Blimb nur sind beide Luftschiffe nicht gleich zu setzen. Schon wegen der Länge so ist die Hindenburg gute 250 Meter und das Goodyearluftschiff keine 50 Meter lang..
.
Alles in allem...
Ein „Zwiespalt“. So auch die Hülle, es war keine „Erstgefertigte“ Hülle, denn Gebrauchsspuren zeichneten die Haut.
.
Ich wollte keine Verdrahtungen, da mein Modell das Sky Ship 600 / 1000 ist und hiermit meine Experimente statt finden.
.
Ebenfalls als lächerlich empfand ich die beigefügten Heckflossen, denn diese waren vom Kaufmodell „Luftschiff aus China -“ entnommen und beigefügt worden, sowie diverse Depronreste mit welchen ich nichts anfangen konnte.
.
Das Modell weist eine Gesamtlänge von 1820 mm auf mit einem Umfang von ca. 1200 mm, Durchmesser ca. - cm.
.
Tja, was sollte es Rolling Eyes .. ein "Katzenkauf"..
.
Letztlich kann ich nicht „Meckern“, denn ich wollte für alle Modellzeppelinfreunde neue weitere Informationen, da Andreé nichts preis gibt wie was gemacht werden kann...
.
Andreé ist derzeit, meines Wissens[1] ein Modellfreund mit einem fahr-"flug"-fähigem Modellzeppelin, was auch etwas "her macht". Wink
.
So interessierte es mich, wie er seine Gondel baute..
.
Eine „Schnittmusterskizze“ war als Plankopie gegeben, jedoch nicht „vollständig“, sondern nur zur „Hälfte“ dargestellt und ohne Bauanweisung.
.
.
.
Arrow Fortsetzung -- siehe hier: http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?t=678
.



.


.
[1] ... es hat sich was geändert, siehe bitte hier: http://www.modellzeppelin.de/viewforum.php?f=68
.
LASK: 10/2017
.


Zuletzt bearbeitet von BIGJIM am 11.08.2017, 19:08, insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
der_puck



Anmeldedatum: 01.09.2007
Beiträge: 1
Wohnort: Riedesheim

BeitragVerfasst am: 02.09.2007, 01:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo BIGJIM,

damit ich einen Beitrag schreibe und dadurch nicht sofort innerhalb der kommenden 48 Stunden (!) rausgeworfen werde, bekommst du auf deine Geschichte hier eine kleine Antwort von mir:

Es kommt mir sehr vermessen vor, sich in solch einem Forum über die persönliche Eignung eines Hobby-Modellbauers -auch noch sehr polemisch- zu äußern. Ich habe nie gehört, dass er den Anspruch erhebt, professioneller Händler oder Produzent zu sein, bitte bedanke das.
Wenn du dich so sehr an einem mit Bleistift beschriebenen Zettel aufhängst, dann zweifle ich eher an deiner (!) persönlichen Eignung zu was auch immer.
Ich weiß nicht, wie viele Hüllen aus Mylarfolie du schon gebaut hast (ich sicher schon 10 oder mehr), es ist jedenfalls eine Tatsache, dass die Hülle beim Bau wohl oder übel so viel leidet, bzw. geknickt und geknüllt wird, wie bei den ersten paar Flügen.
Da ist es schon heftig, dass hier unterstellt wird, dass Andreé Keller dir mit Absicht altes Material verscherbelt hätte!!
Zu den Flossen und dem übrigen Material kann ich nichts sagen, denn du sprichst an keiner Stelle aus, was exakt du bei ihm bestellt hast...


Noch eines dazu, dass ich nicht weiß, ob und wie viele Hüllen du schon gebaut hast, denn es steckt sicher in einem deiner 309 Beiträge:
Es war mir schlichtweg zu anstrengend, diese zu lesen, da deine "Markierung" und Hervorhebung einzelner Wörter, was du sicherlich nur zu Übersichtlichkeitszwecken tust, so sehr ad absurdum geführt wurde, dass man einfach nichts mehr auf die Schnelle lesen kann.
Ich möchte dir nichts böses, Gott bewahre, aber ich befürchte, es ist dem Besucherzulauf (welcher hier ja noch dringend nötig ist) sicher nicht gerade förderlich, da zur Zeit noch die meisten Beträge von dir stammen.

Ach ja, wenn wir schon beim Besucherzulauf sind.
Wäre ich nicht einer der größten Modellluftschiff-Fanatiker, hätte ich mir die Anmeldung in diesem Forum nie gegeben.
Den Link hierher habe ich bei modellballon-forum.de gefunden. Schon dort äußert man sich kritisch dieser Seite gegenüber, aber ich wollte eben sehen, was andere hier so schreiben. Doch das erste, was mir da ins Auge sprang waren diverse abschreckende und ziemlich hart formulierte Floskeln, was man alles zu beachten habe.

So, back to topic:
Du schreibst noch, du wolltest sehen, wie der "meines Wuissens der einige Modellfreund mit einem fahr-"flug"-fähigem Modellzeppelin" seine Geräte baue. So stimmt das ja nicht ganz.
Es gibt allein hier in Deutschland noch einige mehr oder weniger bekannte Namen, welche ich jetzt aber nicht nennen möchte, schließlich weiß ich nicht, ob diese das wünschen, welche für oft ziemlich gute Modellluftschiffbauten stehen. Schau mal bei google rein und lass dich überraschen.


Leider ist das jetzt doch eine längere Antwort geworden als geplant.
Die Quintessenz lautet einfach: Überdenke zweimal was du schreibst und vor allem überdenke deinen Schreibstil und Tonfall!!!!
Und wenn du schon am überdenken bist, wie wärs mit einer Öffnung des Forums für mehr Mitglieder...

schöne Grüße
und nimm mir diesen Beitrag bitte nicht zu übel

der "Ferdi"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BIGJIM
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 5820
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: 12.09.2007, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

.
Hallo Ferdi
.
Zitat:
damit ich einen Beitrag schreibe und dadurch nicht sofort innerhalb der kommenden 48 Stunden (!) rausgeworfen werde, bekommst du auf deine Geschichte hier eine kleine Antwort von mir:

.
Schau an, es geht doch. Danke für Deinen Beitrag, so möchte auch ich Dir .. der_puck – ohne Profilausfüllung - ..meine persönliche Meinung schreiben.
.
Zitat:
Es kommt mir sehr vermessen vor, sich in solch einem Forum über die persönliche Eignung eines Hobby-Modellbauers - auch noch sehr polemisch- zu äußern. Ich habe nie gehört, dass er den Anspruch erhebt, professioneller Händler oder Produzent zu sein, bitte bedanke das.

.
Ich habe mich über diesen Hobby-Modellbauer in einer streitbaren, solltest Du es meinen -- unsachlichen Beitrag – geäußert. So kann ich Dir es jetzt hier oder per „pn“ begründen.
Eine Antwort werde ich sicherlich von Dir bekommen.
.
Zitat:
Wenn du dich so sehr an einem mit Bleistift beschriebenen Zettel aufhängst, dann zweifle ich eher an deiner (!) persönlichen Eignung zu was auch immer.

Ich hänge mich nicht nur an diesem Zettel an, ich hatte, habe meine persönliche Meinung dazu und sehe es heute nach der Modellbaumesse 2007 etwas gelassener, denn Schwächen habe auch starke Seiten und dieser Hobby-Modellbauer hat nicht nur eine Seite in der Betrachtung.
.
Zitat:
Ich weiß nicht, wie viele Hüllen aus Mylarfolie du schon gebaut hast (ich sicher schon 10 oder mehr), es ist jedenfalls eine Tatsache, dass die Hülle beim Bau wohl oder übel so viel leidet, bzw. geknickt und geknüllt wird, wie bei den ersten paar Flügen.
Da ist es schon heftig, dass hier unterstellt wird, dass Andreé Keller dir mit Absicht altes Material verscherbelt hätte!! Zu den Flossen und dem übrigen Material kann ich nichts sagen, denn du sprichst an keiner Stelle aus, was exakt du bei ihm bestellt hast...

.
Meine Mylarfolienhüllen verschweiße ich mit einem Gerät, denn bisher sind die Modelle 850 mm bzw. 1200 mm groß/lang.
.
Diese Unterstellung habe ich in einem Anflug meiner Bestellung aus dem Jahr 10/2006 gegeben und hier machte ich Andree genaue Vorgaben und nichts davon wurde eingehalten.
Die Vorgabe als Hüllenmodell wurde mit 1250 mm (Materialfreiheit bis 1500 mm) vereinbart, jedoch ist die Hülle von Andree mit 1820 mm, gefertigt.
Ich hatte ebenso keine Verbindungsleitungen (Drähte) innerhalb des Modells bestellt zur Aufhängung der Motoren und es wurde trotzdem gemacht.
Der geforderte Preis von seiner Seite war mit 150.- Euro festgelegt, für diese „Geschichte“ .. irgendwie kann ich mir etwas „vera*****“ vor , denn Modellbaufreundschaften sollte eine andere Basis haben.
.
Zitat:
Noch eines dazu, dass ich nicht weiß, ob und wie viele Hüllen du schon gebaut hast, denn es steckt sicher in einem deiner 309 Beiträge:
Es war mir schlichtweg zu anstrengend, diese zu lesen, da deine "Markierung" und Hervorhebung einzelner Wörter, was du sicherlich nur zu Übersichtlichkeitszwecken tust, so sehr ad absurdum geführt wurde, dass man einfach nichts mehr auf die Schnelle lesen kann.

Solange ich allein in meinen Seiten bei dem Thema -- Modellzeppelin schreibe, sind meine Beiträge geschlossen. Denn als Forum bot ich 05. an, was jetzt 05.1. ist..
.
Zitat:
Ich möchte dir nichts böses, Gott bewahre, aber ich befürchte, es ist dem Besucherzulauf (welcher hier ja noch dringend nötig ist) sicher nicht gerade förderlich, da zur Zeit noch die meisten Beträge von dir stammen.

Der Besucherzulauf wäre nötig, da gebe ich Dir sicherlich Recht, doch erwarte ich von Hobbyfreunden ein minimales Ausfüllen des Profil, selbst wenn der Wohnort, Beruf oder das Interesse mit „Falschangaben“ geschrieben ist .. nur einen Nicknamen allein, akzeptiere ich nicht.
Bei Dir .. der_puck .. ist es, und wird es wahrscheinlich bleiben eine Ausnahme, denn es könnte sein -- von Dir, jetzt erst recht nicht -- , das Profil auszufüllen, damit kann ich leben. Du warst zumindest so fair, mir einen Beitrag zu schreiben. Nochmals an dieser Stelle. Danke.
.
Zitat:
Ach ja, wenn wir schon beim Besucherzulauf sind.
Wäre ich nicht einer der größten Modellluftschiff-Fanatiker, hätte ich mir die Anmeldung in diesem Forum nie gegeben.

Wenn Du Dich schon, selbst bezeichnest als „einer der größten Modellluftschiff-Fanatiker“ , dann gebe Dich zu erkennen. Hast Du etwas dabei zu verlieren?
>>>> Übrigens, in diesem Forum hier könnte ich einen guten Moderator gebrauchen, wenn Du es möchtest biete ich es Dir an, somit könnten wir ein Forum in D..land gestalten was Freunde für dieses Hobby gewinnt..
.
Zitat:
Den Link hierher habe ich bei modellballon-forum.de gefunden. Schon dort äußert man sich kritisch dieser Seite gegenüber, aber ich wollte eben sehen, was andere hier so schreiben. Doch das erste, was mir da ins Auge sprang waren diverse abschreckende und ziemlich hart formulierte Floskeln, was man alles zu beachten habe.

.
Diese, Deiner Meinung nach „Floskeln“ sind geschrieben, es als Hobby, als Spielform im Hausgebrauch, denn nicht jeder Modellfreund hat eine Halle zur Verfügung um sein Modell ausreichen „fahren“ zu lassen.
Der Modellzeppelin ist gedacht, geschrieben bis zu einer Größe von 1950 mm, denn über 1500 mm wird es schon problematisch im Wohnbereich oder Bastelkeller damit zu spielen..
Meine persönliche Vorstellung dazu ab 850 mm, (gibt es sogar als Kaufhülle) bis 1250 mm zu basteln, bauen, besitzen.. – 1300 bis 1950 war für mich 2004 eine Vorstellung für die damaligen gesehenen Modelle.
Ab 2000 mm bis 20 Meter ist für den Außenbereich geeigneter und hier ist meine Domäin: www.prallluftschiff.de
Das Heissluftluftschiff ist als Domäin: www.heissluftluftschiff.de vorhanden.

Zitat:

So, back to topic:
Du schreibst noch, du wolltest sehen, wie der "meines Wissens der einige Modellfreund mit einem fahr-"flug"-fähigem Modellzeppelin" seine Geräte baue. So stimmt das ja nicht ganz.
Es gibt allein hier in Deutschland noch einige mehr oder weniger bekannte Namen, welche ich jetzt aber nicht nennen möchte, schließlich weiß ich nicht, ob diese das wünschen, welche für oft ziemlich gute Modellluftschiffbauten stehen. Schau mal bei google rein und lass dich überraschen.


Bei Google gibt es nicht einige mehr oder sooooo viel wie Du meinst, denn die Beiträge zur Thematik Modellzeppelin stammen teilweise von mir.
Die Universitätsfreunde in Berlin und Augsburg mit der Thematik „Modelluftschiff“ kenne ich nur über Herrn J. Bock, denn ich hatte aufgrund meines Krankseins keine Möglichkeit im Juni nach Berlin zu fahren..
Wer im „stillen Kämmerlein“ bleibt und seinen Ideen hütet und nicht weitergibt soll es sein lassen.

Zitat:

Leider ist das jetzt doch eine längere Antwort geworden als geplant.
Die Quintessenz lautet einfach: Überdenke zweimal was du schreibst und vor allem überdenke deinen Schreibstil und Tonfall!!!!
Und wenn du schon am überdenken bist, wie wärs mit einer Öffnung des Forums für mehr Mitglieder...


Danke für die länger Antwort und mein Schreibstil kann geändert werden, wenn es weitere Modellfreunde gibt, und mir schreiben, was nicht passt, passend ist..

Zitat:

schöne Grüße
und nimm mir diesen Beitrag bitte nicht zu übel der "Ferdi"

Danke des Grußes und ich nehme Dir den Beitrag nicht übel, im Gegenteil, ich würde mich ehrlich freuen von Dir noch mehr zu lesen, denn es könnte gegeben sein, mit guter offener Meinung weitere Beiträge zu haben.


Mit freundlichen Grüßen
BIGJIM – Heinz-Gottfried


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 5820
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: 11.11.2008, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Modellluftschiffbastler
.
Schaut mal hier: http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?t=567
.
Als WBW – Luftschiffmodell http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?t=462 ist dies eine gute Vorgabe/Vorlage von Johannes Eissing und eine Ergänzung zu meinem obigen Bericht, einschließlich dem Rolling Eyes Kommentar von dem Modellfreund # der puck.
.
Meine persönliche Meinung und jetzige Erfahrung nach bereits 4 Jahren .. MYLAR-Verwendung.
.
Es ist allein die Arrow Hüllenfrage bei einem Luftschiffmodell nicht das entscheidende, denn dies ist kein „Langlebeobjekt im SSM – Luftschiffbereich“ und hier sind bei den Modellen bis 1990 mm die Grenzen gesetzt, einschließlich der Materialverwendung wie MYLAR.
.
Bei größeren Luftschiffen ab 2500/3000 mm Länge und mehr kommen Folien zum Einsatz und diese sind weitaus stabiler als eine Folie von 27µ wie bei MYLAR vorgegeben.
.


.



.
_________________
Mit freundlichem Gruß - - BIGJIM
-----------------------------------------
Ideen entwickeln - sind gesucht, wer macht mit...
Ideen austauschen - und ...
Kreativ werden.
.
.
Bin mal oben - https://lh3.googleusercontent.com/-ddhFAMgHrLA/V08ioFkBivI/AAAAAAAAEcw/w2AXJoHy-MMeX1ANm62wglHQ7j0iAvfZgCCo/s420/homelg.jpg
.
Kleingedrucktes ist hier: http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?p=1480#1480
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht -> Der .. Modellzeppelin .. Gashüllen ab 770 mm bis 1900 mm und bis 1,5 cbm Heliumfüllung Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Zugriffe auf die Seite seit dem 24.04.2006: 9973885

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de