www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht www.modellzeppelin.de
Spiel-Spass-Modellluftschiffe ( SSM ) ab 770 mm bis 1950 mm Gashüllenlänge
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Modellflugklassen und Fertigungsgrad

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht -> Welches Hobby darf ´s wohl sein...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BIGJIM
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 4579
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: 20.11.2011, 05:21    Titel: Modellflugklassen und Fertigungsgrad Antworten mit Zitat

.
Modellflugklassen
.
.
Freiflugmodelle
.
F1A- Segelflugmodelle (nationale Klasse A2)
.
F1B- Flugmodelle mit Gummimotor (Wakefield)
.
F1C- Flugmodelle mit Verbrennungsmotor
.
F1D - Saalflugmodelle
.
F1M - Saalflugmodelle (Beginner) - vorläufige Regeln
.
F1E - Segelflugmodelle mit Selbststeuerung (Magnetsteuerung)
.
F1G - Flugmodelle mit Gummimotor (Winterpokal)
.
F1H - Segelflugmodelle bis 18 dm² (national Klasse A1)
.
F1J - Motorflugmodelle (Kolbenmotor bis 1 cm³, Gew. min 160g, 5s Motorlaufzeit)
.
F1P - Motorflugmodelle (Kolbenmotor bis 1 cm³, Gew. min 250g, 7s Motorlaufzeit, Spannw bis 1,50m)
.
F1Q - Freiflugmodelle mit Elektromotor
.
F1K - Flugmodelle mit CO2-Motoren
.
.
Zusätzliche Freiflug-Klassen für den Bereich des DAeC
.
F1A-S - Segelflugmodelle (Schülerklasse)
.
F1B-S - Gummimotorflugmodelle (Schülerklasse)
.
F1D-M - Saalflugmodelle (Mikrofilmbespannung)
.
F1D-P1 - Saalflugmodelle (Papierbespannung bis 350 mm Spannweite)
.
F1D-P2 - Saalflugmodelle (Papierbespannung bis 650 mm Spannweite)
.
F1D-TH - Saalflugmodelle (Turnhallenmodell)
.
F1H-N - Nurflügel-Segelflugmodelle
.
F1H-S - Segelflugmodelle bis 18 dm² (Schülerklasse)
.
.
F2 - Fesselflug
.
F2A - Geschwindigkeitsmodelle
.
F2B - Kunstflugmodelle
.
F2C - Mannschaftsrennmodelle
.
F2D - Fuchsjagdmodelle
.
.
F3 - Fernlenkflug
.
F3A - Ferngelenkte Motor-Kunstflugmodelle
.
F3B - Ferngelenkte Thermik-Segelflugmodelle
.
F3C - Hubschrauberflugmodelle
.
F3D - Pylon-Rennmodelle
.
F3F - Ferngelenkte Hang-Segelflugmodelle
.
F3G - Ferngelenkte Motorsegler
.
F3H - Segelflugmodelle - Überlandrennen
.
F3I - Ferngelenkter Segelflugmodellschlepp
.
F3J - Ferngelenkte Thermik-Segelflugmodelle - Dauerflug
.
F3K - Handstart-Segelflugmodelle
.
F3N - Hubschrauberflugmodelle (Flugprogramm Freestyle)
.
F3P - Ferngelenkter Hallenkunstflug
.
.
Zusätzliche Klassen für den Bereich des DAeC
.
F3A-B - Fernlenk-Motorkunstflugmodelle (B-Programm)
.
F3A-C - Fernlenk-Motorkunstflugmodelle (Einsteiger)
.
F3A-X - Vorbildähnliche Fernlenk-(Groß-)Motorkunstflugmodelle
.
F3A-W - Fernlenk-Motorkunstflugmodelle (Wasserflug)
.
F3A-W2 - Fernlenk-Motorkunstflugmodelle (Wasserflug Anfänger)
.
F3B-A - Fernlenk-Segelflugmodelle (Flugprogramm Thermik Dauer mit Rahmenzeit)
.
F3B-E - Fernlenk-Segelflugmodelle (Flugprogramm Ebene)
.
F3B-K - Fernlenk-Kunstflug-Segelflugmodelle
.
F3C-Sport - Hubschrauberflugmodelle (Flugprogramm Sport)
.
F3F-D - Fernlenk-Segelflugmodelle (Hangflug)
.
F3P-A - Ferngelenkter Hallenkunstflug
.
F3P-AM - Ferngelenkter Hallenkunstflug "Aeromusicals"
.
F3S - Ferngelenkter Jet Kunstflug (Experten-Klasse)
.
F3S-Sport - Ferngelenkter Jet Kunstflug (Einsteiger-Klasse)
.
F3S-Scale - Ferngelenkter Jet (Scale-Modelle)
.
F3-Speed - Speed-Modelle
.
F3D-Q500 - Quickie 500
.
F3D-QS - Quickie 500 Sport
.
.
F4 - Vorbildgetreue Flugzeugmodelle
.
F4A - Freiflug-Flugzeugmodelle
.
F4B - Fessel-Flugzeugmodelle
.
F4C - Fernlenk-Flugzeugmodelle
.
F4D - Vorbildgetreue Saal-Freiflugmodelle mit Gummimotor
.
F4E - Vorbildgetreue Saal-Freiflugmodelle mit CO2 - oder Elektroantrieb
.
F4F - Vorbildgetreue Saal-Freiflugmodelle - Peanut
.
.
Zusätzliche Klassen für den Bereich des DAeC
.
F4C-B - Vorbildähnliche Motorflugmodelle
.
F4C-Einsteiger - Vorbildähnliche Motorflugmodelle (Einsteigerklasse)
.
F4P - Funkferngesteuertes Fallschirmspringen
.
F4S - Funkferngesteuerter Segelflugmodell-Schlepp
.
.
F5 - Funkferngesteuerte Flugmodelle mit Elektromotor
.
F5A - Kunstflugmodelle
.
F5B - Motor-Segelflugmodelle
.
F5C - Hubschrauber
.
F5D - Pylonrennmodelle
.
F5J - Elektro-Thermiksegelflug
.
.
Zusätzliche Klassen für den Bereich des DAeC
.
F5F - Zehn-Zellen-Klasse
.
F5B-J - Einstiegsklasse für Elektroflug (Jedermann)
.
.
F6 - Funkferngesteuerte Flugmodelle "Luftsport Promotions-Klassen"
.
F6A - Artistischer Kunstflug mit Flächenmodellen
.
F6B - Aeromusicals
.
F6C - Artistischer Kunstflug mit Hubschraubern
.
F6D - Handstart-Segelflugmodelle
.
.
-----------------------------------------------------------------
.
F7 - "Aerostat" Luftfahrzeuge leichter als Luft

F7A - Heißluftballone

F7B - Luftschiffe

.
-----------------------------------------------------------------
.
.
.
S - Raketenmodelle
.
S1 - Höhenflugmodelle
.
S2 - Lastmodelle
.
S3 - Fallschirm-Flugdauermodelle
.
S4 - Schubgleiter Flugdauermodelle
.
S5 - Vorbildgetreue Höhenflugmodelle
.
S6 - Strömer Flugdauermodelle
.
S7 - Vorbildgetreue Modelle
.
S8 - Ferngelenkte Raketengleiter (Flugdauermodelle) und S8E/P (mit Ziellandung).
.
S9 - Drehflügel Flugdauermodelle
.
S10 - Flexwing Flugdauermodelle
.
.



Aircombat mit eigenem Referat beim DMFV (vorbildgetreue Flugzeuge)
.
WW1 - Maßstab 1:8
.
WW2 - Maßstab 1:12
.
.
Zu jeder dieser Modellflugklassen gehört ein eigenes Wettbewerbs-Reglement.
.
Im Bereich des DAeC nennt sich das Reglement "BeMod" - Bestimmungen für den Modellflug. Zu finden ist die aktuelle BeMod unter Modellflug im DAeC [1]
.
.
.
.
[1] - http://www.modellflug-im-daec.de/bemod/bemod_index.htm
.
.
Beitraglinkquelle: http://wiki.rc-network.de/index.php/Modellflugklassen
.
.
_________________
Mit freundlichem Gruß - - BIGJIM
-----------------------------------------
Ideen entwickeln - sind gesucht, wer macht mit...
Ideen austauschen - und ...
Kreativ werden.
.
.
Bin mal oben - https://lh3.googleusercontent.com/-ddhFAMgHrLA/V08ioFkBivI/AAAAAAAAEcw/w2AXJoHy-MMeX1ANm62wglHQ7j0iAvfZgCCo/s420/homelg.jpg
.
Kleingedrucktes ist hier: http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?p=1480#1480
.


Zuletzt bearbeitet von BIGJIM am 11.05.2014, 12:51, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 4579
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: 24.06.2012, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

.
.
Vorfertigungsgrade der RC Flugzeuge
.
.
Heutige RC Flugzeuge werden in unterschiedlichen Vorfertigungsgraden angeboten und es gibt mittlerweile sehr viele Begriffe, sodass es schwierig ist, alles zu überblicken. Die gebräuchlichsten Begriffe sind: ARF (Almost-Ready-to-Fly), PNP (Plug'n'Play), BNF (Bind-and-Fly) und RTF (Ready-To-Fly). Im Folgenden erklären wir, was es mit den einzelnen Begriffen auf sich hat und was Sie von solch einem Kit erwarten können.
.
ARF-Bausätze
bei ARF RC Flugzeugen ist normalerweise der Rumpf sowie die Tragfläche fertig aufgebaut und bespannt (meistens mit Folie bebügelt). Die Qualität der Fertigung variiert dabei von Hersteller zu Hersteller und dementsprechend auch der Preis. Qualitativ sehr hochwertige ARF Modelle erhalten Sie von Hangar 9 oder E-flite. Die ARF-Modelle von Hyperion sind exzellent verarbeitet, nur die Folie sollte an einigen Stellen nachgebügelt werden. Diese RC Flugzeuge sind besonders gut für den fortgeschrittenen Modellbauer geeignet, da die komplette RC Anlage und der Antrieb meistens selbst ausgewählt und eingebaut werden müssen. Dazu sind grundlegende Kenntnisse im Bau von Flugmodellen und die entsprechenden mechanischen Fertigkeiten notwendig. Nichtsdestotrotz werden bei Weitem nicht so gute Baukenntnisse vorausgesetzt wie bei einem richtigen Baukasten, der noch komplett aufgebaut werden muss.
.
PNP-Bausätze
PNP RC Flugzeuge sind so weit vorbereitet, dass nur noch Empfänger und Akku benötigt werden. Dieses Prinzip findet vor allem bei Parkzone und E-flite Anwendung und bietet hier eine Möglichkeit, sehr schnell RC Flugzeuge in die Luft zu bekommen. Bei einer Parkzone T-28 Trojan zum Beispiel müssen Sie in der PNP-Version lediglich die Tragflächen mit einer Schraube am Rumpf fixieren, das Fahrwerk einklipsen, Ihren Empfänger anstecken und Ihren Antriebsakku einsetzen. Nach der kurzen Programmierung in Ihrer Fernsteuerung kann der Flugspaß auch schon beginnen. Für Einsteiger und Fortgeschrittene, die bereits eine Fernsteuerung besitzen, ist diese Version perfekt geeignet, da nur wenige Kenntnisse im Bauen vonnöten sind und die notwendigen Einstellungen auf ein Minimum reduziert wurden.
.
BNF-Bausätze
der Begriff Bind-and-Fly wurde von Horizon Hobby geprägt. Der Hintergrund ist, dass ein Pilot, der eine Spektrum Fernsteuerung besitzt, keine 10 Fernsteuerungen für seine 10 RC Flugzeuge benötigt. BNF-Modelle sind komplett ausgestattet und werden mit allen Servos, Motor, Regler und Empfänger geliefert. Meistens liegt sogar noch ein Ladegerät und Antriebsakku dabei. Jeder Besitzer einer Spektrum Fernsteuerung, der ein solches Modell kauft, muss nur noch seine Fernsteuerung mit dem Empfänger im Modell binden (das ist der Prozess, den Empfänger und die Fernsteuerung zu verbinden, sodass sie zusammenarbeiten) und kann innerhalb weniger Minuten in die Luft. Ein BNF Flugzeug ist, wie die PNP-Varianten, besonders gut für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene geeignet.
.
RTF-Bausätze
als RTF werden RC Flugzeuge bezeichnet, die - wenn sie aus dem Baukasten entnommen werden - ohne weiteres Zubehör geflogen werden können. Der Baukasten enthält das fertig gebaute Modell mit allen RC-Komponenten (Sender, Empfänger und Servos), Motor, Regler, Akku und Ladegerät (das gilt für Parkzone Modelle - andere Hersteller können ggf. davon abweichen). Diese Version ist besonders für Anfänger geeignet, die noch keine Ausrüstung haben. Hier erhalten Sie alles Notwendige, um möglichst schnell Ihr neues Modell fliegen zu können.
.
Neben dem Vorfertigungsgrad gibt es für Einsteiger im RC Flugzeug Modellbau noch einige andere Punkte zu beachten. Dazu gehören unter anderem die Steuermöglichkeiten, Flugeigenschaften, Größe und Bauweise der RC Flugzeuge. Im Folgenden gehen wir auf all diese Punkte ein und geben hilfreiche Tipps für Einsteiger, welches RC Flugzeug am besten zu ihnen passt.
.
.
.
Arrow Textquelle: http://www.litronics2000.de/shop/unternehmen/Vorfertigungsgrade_custom_66.html
.
.


.
_________________
Mit freundlichem Gruß - - BIGJIM
-----------------------------------------
Ideen entwickeln - sind gesucht, wer macht mit...
Ideen austauschen - und ...
Kreativ werden.
.
.
Bin mal oben - https://lh3.googleusercontent.com/-ddhFAMgHrLA/V08ioFkBivI/AAAAAAAAEcw/w2AXJoHy-MMeX1ANm62wglHQ7j0iAvfZgCCo/s420/homelg.jpg
.
Kleingedrucktes ist hier: http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?p=1480#1480
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht -> Welches Hobby darf ´s wohl sein... Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Zugriffe auf die Seite seit dem 24.04.2006: 8378319

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de