www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht www.modellzeppelin.de
Spiel-Spass-Modellluftschiffe ( SSM ) ab 770 mm bis 1950 mm Gashüllenlänge
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Robotik Information - Bitte zur Kenntnis nehmen..

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht -> 11. Experimentmodelle - MAV ... UFO, Himmelslaterne und Autonome Luftschiffe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BIGJIM
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 5691
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: 14.09.2006, 09:52    Titel: Robotik Information - Bitte zur Kenntnis nehmen.. Antworten mit Zitat

.
Robotik Information
.
BEAM Robotik - Was bedeutet das Question
.
.
Biology
.
Electronics
.
Aesthetics
.
Mechanics
.
Photophile und Phototrophe (Photovore)
.
Roller
.
Photopopper
.
Pummer
.
Symet
.
Turbot
.
Walker
.
Crawler
.
Flier
.
Ornament
.
Heads
.
Vibrobot
.
Roboter Bausatz Teilesammlung
.
.
.
.
BEAM Robotik - Was bedeutet das Question
.
Beam ist die Abkürzung für Biology Electronics Aesthetics Mechanics
1989 erfand Mark Tilden die Technik der BEAM Robotik. Er kombinierte einfache robuste Elektronik mit der Mechanik sowie Solarenergie.
Das Ziel war aus elektronischen Bauteilen und Mechanik Roboter ohne Prozessor zu erschaffen, die aufgrund der Schaltungslogik autonom handeln können.
.
Biology
Viele Vorlagen der Beamrobotik sind aus der Natur entnommen. Elementare Handlungsweisen wie die Nahrungssuche werden in Elektronik umgesetzt. Phototroph (Lichtesser) benötigen Licht um zu funktionieren. Deshalb sind diese häufig ebenfalls Photophile (Lichtliebende) und suchen sich autonom die hellste Stelle im Raum um ausreichend mit Solarenergie versorgt zu werden.
.
Electronics
Hierbei geht es darum robuste Elektronik Eigenständigkeit zu erschaffen. Günstige Microprozessoren sind heute in fast allen autonomen Systemen verbaut. BEAM Systeme erschaffen Autonomie durch Schaltungslogik und den gewitzen einsatz von gewöhnlichen Elektronikbauteilen wie man Sie in jedem Fernseher oder in Küchengeräten findet.
.
Aesthetics
Roboter sollen nicht nur funktionieren, sondern auch optisch ansprechend sein. Ein gut geplanter BEAM Roboter ist so gebaut das aus seine Komponenten nicht nur funktionieren. Die Komponenten sollten auch immer ein Teil des Gesamtbildes sein. Aus Drähten werden Fühler, aus LEDs Augen aus Elekromotoren Beine.
.
Mechanics
Klug eingesetzte Mechank kann viele Probleme lösen. Anstatt Probleme durch noch mehr Programmiercode und noch mehr Sensoren zu umgehen, lernt man mit BEAM Robotern mechanische Herausforderungen durch kluges Design zu lösen. Das Gesamtergebnis ist eine Design Philosophie des Roboterbaus. BEAM Roboter sind günstig, robust und schneller zu bauen als traditionelle Mikroprozessor gesteuerte Robotersysteme. Dies eröffnet viele neue Anwendungsmöglichkeiten. Hobbiebastler können mit dieser Philosophie eigene Roboter bauen ohne Ingenieurswissenschaften studiert haben zu müssen. Ein Lötkolben, alte Elektronikgeräte und Phantasie reichen aus. Physik und Elektroniklehrer haben eine Möglichkeit die Grundlagen der Elektronik und Mechanik auf interessante Weise darzustellen. Schüler können anhand praktischer Beispiele die Spaß machen in diese Themen eingeführt werden.
.
Sie haben keine Ahnung von Elektronik und wissen nicht mal wo Sie anfangen sollten?
Dann beginnen Sie jetzt mit dem Bau eines kleinen Solar Speeders oder Herbie dem Mousebot
und Sie haben den ersten Schritt in die Welt der BEAM Robotik getan!

.
Photophile und Phototrophe (Photovore)
Auch Roboter müssen essen. In den meißten Fällen ist hier die Nahrung elektrischer Strom. Im Fall von Phototrophen ist es Licht. Phototropher bedeutet Lichtesser und ist nichts anderes als eine spaßige Bezeichnung für einen Solarantrieb.
.
Wenn der Roboter mit Licht betrieben wird liegt es nahe das er sich eigenständig auf seine Nahrungsquelle zubewegt. Solche Roboter nennt man Photophile also Licht liebende Roboter. Photophile Roboter bewegen sich eigenständig auf die hellste Stelle zu um möglichst viel Solarenergie zu bekommen. Andere Roboter wie Herbie der Mousebot sind nur zum Spaß photophil und werden von einer Batterie angetrieben. Herbie jagt wieselflink dem Licht von Taschenlampen hinterher. Hierfür reicht die Energie von Solarstrom nicht aus.
.
Roller
BEAM Roller sind eine Oberkategorie von allen Robotern die sich durch rollen des gesammten Roboters oder einzelner Teile (Räder) fortbewegen.
.
Photopopper
Ein oder zweimotoriger Roboter mit Solarantrieb. Diese Roboter haben Helligkeits- und Berührungssensoren.
.
Pummer
Roboter mit Solarantrieb die bei Licht Energie sammeln und diese erst freigeben wenn es dunkel ist.
.
Symet
Solarroboter mit einem Motor die sich vollständig drehen können.
.
Turbot
BEAM Roboter die Ihren gesamten Körper durch die Bewegung Ihrer Gliedmaßen rollen.
.
Walker
BEAM Walker sind Roboter die sich durch Beine fortbewegen. Diese Roboter teilen sich in Unterklassen wie Wilfs und Crawler auf. Walker gibt es mit zwei bis acht Beinen.
.
Crawler
Crawler sind eine Untergruppe der Walker. Diese Walker bewegen sich durch Ziehen und Schieben Ihrer Beine oder anderer Körperteile voran.
.
Flier
Flier ist die Oberkategorie aller fliegenden BEAM Roboter. Unabhängig davon ob diese mit Starrflügeln oder Rotoren fliegen.
.
Ornament
Unbewegliche BEAM Roboter die keine andere Funktion haben ausser niedlich auszusehen.
.
Heads
Einmotorige Solarroboter die ihren "Kopf" dem Licht zuwenden. Diese Roboter sind nicht mobil
.
Vibrobot
BEAM Roboter die hauptsächlich aus einem Pager oder Handy Vibrationsmotor, Beinen und einer Energiequelle bestehen.
Diese Roboter bewegen sich ziellos durch Vibration fort.
.
Roboter Bausatz Teilesammlung
.
Wenn wir einen Roboter Bausatz explizit mit "Teilesammlung" klassifizieren bedeutet dies das er ohne Anleitung ausgeliefert wird.
Die Anleitung für den Zusammenbau dieser Roboter finden sich normalerweise in den MAKE Magazinen oder in Büchern auf die explizit im Artikel hingewiesen wird. Bei allen Roboter Bausätzen ist eine sehr detaillierte und bebilderte Bauanleitung enthalten die Schritt für Schritt den Zusammenbau und die Funktion des Roboter Bausatzes erklärt.
.
.
Quellentextübernahme: http://www.ozhobbies.eu/robotik-information/ - - - Link nicht mehr aktiv
.
.


.


.
LASK 9/2016
_________________
Mit freundlichem Gruß - - BIGJIM
-----------------------------------------
Ideen entwickeln - sind gesucht, wer macht mit...
Ideen austauschen - und ...
Kreativ werden.
.
.
Bin mal oben - https://lh3.googleusercontent.com/-ddhFAMgHrLA/V08ioFkBivI/AAAAAAAAEcw/w2AXJoHy-MMeX1ANm62wglHQ7j0iAvfZgCCo/s420/homelg.jpg
.
Kleingedrucktes ist hier: http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?p=1480#1480
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.modellzeppelin.de Foren-Übersicht -> 11. Experimentmodelle - MAV ... UFO, Himmelslaterne und Autonome Luftschiffe Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Zugriffe auf die Seite seit dem 24.04.2006: 9817810

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de